Ottensen Fabrik Eisenstein

Der Stadtteil ...heißt Ottensen, das zu Altona gehört (seit 1889), welches wiederum 1937 in die Stadt Hamburg eingemeindet wurde. Im 19.Jahrhundert war die Gegend keineswegs so besiedelt und städtisch wie heute, damals war die Abstufung zwischen dem Dorf Ottensen, der unter dänischer Verwaltung stehenden Stadt Altona (bis 1864) und der Stadt Hamburg noch klar gezogen, politisch wie landschaftlich. Das Dorf Ottensen lag sehr verkehrsgünstig - direkt neben dem Eisenbahnknotenpunkt der Altona-Kieler Verbindung, die 1844 eröffnet wurde. Die Schienen erstreckten sich ab 1866 nach Hamburg, und so war auch der Anschluss an die Berliner Strecke geschaffen.
Klicken Sie hier um weiterzulesen.

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Buch
„Propeller des Fortschritts. Die Zeises in Hamburg-Altona“, von Anne Mahn, Hrsg. vom Altonaer Museum.
ISBN 978-927637-50-4